Der FFW-Fasching 2005 wor werkli schöi

Der FFW-Fasching 2005 wor werkli schöi

Walkersbrunn. Markus Brand, vielseitiger Einmannmusi aus der Oberpfalz, heizte heuer dem von Hans Ebenhack und seinen Mannen im Feuerhaus von Walkersbrunn versammelten Faschingsvolk ordentlich ein. Die spezielle, oberschwabachtaler Faschingsmelange 2005 gestalteten der Iglashans, die Seitz-Anita, der Pflamms-Günther, die teilweise verwegen gestylten Kerwabuam mit Anhang und die neue, recht wandlungsfähige Walkersbrunner Feuerhausputzfrau .

So war es kein Wunder, daß das besondere Faschingstreiben nicht nur auf dem Dachboden, sondern auch auf den Tischen und auf dem Fußboden stattfand. Schöi wars nach dem Sound und wie die Bilder zeigen.

Jörg-Dietrich Schmidt
Autor
Jörg-Dietrich Schmidt
Walkersbrunn

Neueste Beiträge