Die Feuerwehr!

Die Feuerwehr!

Feuerwehrübung in Walkersbrunn
Feuerwehrübung in Walkersbrunn

So schön kann Wasser sein.

Was bisher so geschah….

Nix?! Das denkst Du!! Die „Nicht-Feuerwehrler“ bekommen das nur nicht so mit, was „im Back“ so passiert im Dorf. Und obwohl es zu früh für einen Jahresbericht ist, wollen wir einen kleinen Zwischenbericht mal bringen. Aus besonderen Anlass auch! Aber der Reihe nach: Anfang des Jahres machte uns der Konflikt mit der Ukraine Sorgen und wir halfen auch mit – das ganze Dorf sammelte und half – und wir halfen auch beim Verladen der Transporte beim Verschenkeckla in Hemhofen. Dafür ein dickes Dankeschön an alle Spender und Helfer.

Verschenkeckla Hemhofen, Sammelaktion für die Ukraine

Im Frühling ging es – Tradition will gewahrt werden – zu den Festzügen der Feuerwehren. Endlich wieder mal auf einen Umzug. Zwar etwas sommerlich bei den Temperaturen, aber besser als Regen. Wir waren in Forth und dann noch in Neunhof dabei. Eigentlich weil die Schwabachtaler Musikanten dort spielten, und da waren wir als „ihre“ Wehr gern mit dabei.

Danach wurde sich auf den Sommer vorbereitet und wir übten und übten und übten…..

Zwischenzeitlich schickten wir zwei Kameraden zum Lehrgang „Maschinist“ und sind verdammt stolz auf unsere zwei neuen Maschinisten Susi und Robert Seitz.

Und damit die Übung nicht ausbleibt, wurde gleich noch eine Leistungsprüfung abgelegt und einer der neuen Maschinisten durfte gleichmal sein Können zeigen. Glückwunsch für die gute Leistung am Samstag! Zu Recht haben sie ihre neuen Abzeichen erhalten: Susi Seitz (MA), Hannes Kühlcke, Rene Lampret, Thomas Meis, Cathrin Trautner, Sebastian Kühlcke und Marcel Lampret

Kommentar schreiben

Walkersbrunn

Neueste Beiträge