JHV 2012 der FFW

JHV 2012 der FFW

Jahreshauptversammlung der FFW Walkersbrunn 2012
Jahreshauptversammlung der FFW Walkersbrunn 2012

Walkersbrunn, 21.01.2012 – Ehrungen für 25-jährige Vereinstreue und Wahlen zur Vorstandschaft standen im Vordergrund der diesjährigen Mitgliederversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Walkersbrunn. Positiv aufgenommen wurde insbesondere auch der Bericht zur Jugendarbeit.
Das Berichtsjahr in Revue passieren ließ Schriftführer Oskar Krüger, der einen gewohnt umfangreichen Jahresbericht abgefaßt hatte. Der „Schatzmeisterin“ Karin Stadelmann attestierten die Kassenprüfer vorbildliche Kassenführung. Die Ernstfalleinsätze der aktiven Wehr waren, bis auf einen Brandeinsatz, allesamt unter technischen Hilfeleistungen einzuordnen, so Kommandant Hans Trummer.

Stellvertretender Bürgermeister Hans-Jürgen Nekolla zeigte sich überrascht von den verschiedenen Aktivitäten der Feuerwehr. Gleichzeitig zeigte er auch Verständnis für ein besonderes Anliegen der Wehr: Eine Auflistung von baulichen Mängeln am Feuerwehrhaus, die sich nach mehr als zwanzig Jahren jetzt deutlich zeigen, war ihm vorgetragen worden.

Vorsitzender Daut bedankte sich bei den Mitgliedern für das unterschiedliche Engagement sowohl im Verein als auch in der aktiven Wehr und stellte damit fest, daß die Feuerwehr neben ihrem eigentlichen Vereinszweck auch ihren Beitrag zum kulturellen Dorfleben geleistet hat. Ein besonderer Dank wurde dabei denjenigen Kameraden ausgesprochen, die für mehr als 25-jährige Mitgliedschaft zu ehren waren. Das silberne Vereinsabzeichen und einen Bierkrug erhielten: Harald Erlwein, Reinhold Igel, stellvertretender Kommandant Werner Knaut, Bernd Kühlcke, Stefan Lampret, Uwe Lampret und Horst Stadelmann.

Günther Daut deutete mit einem Rückblick auf mehrere Wahlperioden, in denen er verschiedene Funktionen innerhalb der Vorstandschaft wahrgenommen hat, indirekt seinen Rückzug an. Mit Erwin Schmidt, bisher stellvertretender Vorsitzender, wurde dann auch eine deutlich jüngere Kraft an die Vereinsspitze gewählt. Mit der Wahl von Günther Daut zum neuen Stellvertreter hat dieser nur einen knappen Rückzug vollzogen, die von Einzelnen im Vorfeld der Wahl gewünschte Kontinuität bleibt damit gewahrt. Oskar Krüger, seit 18 Jahren schon Schriftführer und die Kassenverwalterin Karin Stadelmann sind nahezu einstimmig in ihren Ämtern bestätigt worden.

Kommentar schreiben

Walkersbrunn

Neueste Beiträge