SK JHV 2016

SK JHV 2016

Der Kreisvorsitzende des Bayrischen Soldatenbundes von 1874 (BSB), Wolfgang Schmidt aus Hetzles, und Altbürgermeister Werner Wolf, Gräfenberg, ehrten auf der Jahreshauptversammlung 2016 der Soldatenkameradschaft Walkersbrunn & Umgebung (SKW) in Walkersbrunn den wegen Erkrankung abwesenden Heinrich Leibner aus Walkersbrunn als von der Vereinszugehörigkeit ältestes Mitglied, für 50 Jahre, Georg Linsner aus Kasberg für 40 Jahre, Heinrich Trautner, Nürnberg für 30 Jahre und Jörg-Dietrich Schmidt, Walkersbrunn für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft.

Ferner erhielten die Sieger des Weihnachtsschießen, Andrea Kawelke, Walkersbrunn und der Schützenkönig des SK-Vereinsschießen 2015, Alois Schaffer, Walkersbrunn für Sohn Johannes und sich, ihre Schützenscheiben.

Die Vorstände Jörg-Dietrich Schmidt und Helmut Knaut haben, zusammen mit Ehrenvorstand Detmar Kühlcke, zwischenzeitlich Heinrich Leibner zu Hause besucht und die Ehrenurkunde über die 50 jährige BSB-Mitgliedschaft in der BSB-SK Walkersbrunn mit Ehrungsnadel als Dank und Anerkennung für seine jahrzehntelangen Leistungen und seine Treue zur Soldatenkameradschaft und zur Dorfgemeinschaft der Walkersbrunner überbracht.

Hans Erlwein aus Schlichenreuth wurde 75 Jahre. Der SKW-Vorstand mit Ehrenvorstand Detmar Kühlcke gratulierte zuhause und dankte mit der BSB-Ehrennadel und –Urkunde für seine 30-jährige Treue zur Soldatenkameradschaft Walkersbrunn & Umgebung.

Das SKW-Mitglied Vanessa Merz aus Schlichenreuth wurde 2015 Landesmeisterin des Bayrischen Soldatenbundes 1874. Die beeindruckende BSB-Schützenkette und die BSB-Ehrenscheibe wird der 1. Bürgermeister der Stadt Gräfenberg, Hans Jürgen Nekolla, auläßlich des Neujahresempfangs 2016 der Stadt Gräfenberg an Vanessa Merz übergeben.

Auch 2016 wird für den einstimmig entlasteten Vorstand die nochmals verbesserte Pflege der tradierten Werte unserer Heimat Hauptorientierung sein. Zudem will man 2016 neben der üblichen Vorstandstätigkeit gezielt Mitglieder werben, die Sammlungsergebnisse der Kriegsgräberfürsorge verbessern, für das Tagesausflugprojekt 2016 des örtlichen Gesangvereins Stimmung machen und für 2017 einen gemeinsamen SKW-Tagesausflug für die Bevölkerung von Walkersbrunn und Umgebung in die weitere Heimat vorbereiten. Die Vereinsmitglieder, die an den SKW Veranstaltungen teilnehmen, erhalten heuernkostenlos heuer das auf die Kleidung aufbügelbare Vereinsemblem.

Die über die Auswirkungen der politischen Führung auf unser aller Alltagsleben auf der SKW-JHV 2016 vorgetragenen Fakten, Sorgen und die daraus resultierende allgemeine Verunsicherung über die Lage in Deutschland und in der Europäischen Union wurden zur Kenntnis genommen.

Die üblichen JHV-Rechenschaftsberichte der Vorstände wurden auch bei dieser SKW- JHV 2016 durch einen knapp einstündigen Tonfilm abgerundet. Dieser zeigte in verkürzter Replik das 2015 gemeinsam oder vom Vorstand in den Kontakten mit anderen Vereinen und den BSB-Organen Erlebte. Der Film Nr. 29 des „Walkersbrunner Dorffernsehens“ wurde so gestaltet, daß die Erinnerung an das meist angenehm Erlebte mit zusätzlichen Informationen über z.B. Patenvereinsveranstaltungen, unser BSB-Schützenwesen vor Ort und andere Vereinskontakte, unterhaltend verbunden, dargebracht wird. Der Film soll Lust zum Mitmachen bei der SK Walkersbrunn 2016 machen und nicht nur Dokumentation von Vergangenem in unserer Region sein. Der Film kann – wie immer – für einen Unkostenbeitrag von 5 Euro- erworben werden

Jörg-Dietrich Schmidt
Autor
Jörg-Dietrich Schmidt
Walkersbrunn