Das neue Walkersbrunn

Das neue Walkersbrunn

Das neue Walkersbrunn.com – Version 2.0
Das neue Walkersbrunn.com – Version 2.0

Das neue Walkersbrunn – zugegeben, das klingt schon ziemlich gewichtig und auf jeden Fall deutlich gewichtiger als es soll. Vor allem vor dem Hintergrund, dass hier noch ein .com fehlt – was aber nicht mehr in die Zeile passte. Einen Umbruch in dieser Headline wollte ich aber ganz unbedingt vermeiden. Also nochmal zurück.

walkersbrunn.com – Version 1.0

Geschichte ist nicht unbedingt meine Kernkompetenz, aber ich versuche es trotzdem mal: Im Jahr 2005 erblickte die Website walkersbrunn.com das Licht der Welt und erfreute sich seitdem großer Beliebtheit.

Startseite von walkersbrunn.com – Version 1.0 von 2005-2019
Startseite der Website walkersbrunn.com (Version 1.0) im Zeitraum 2005-2019

Das war vor 14 Jahren. Gemessen in Internet-Jahren ist die Website also ein richtiger Dinosaurier. Aber nicht nur das, wer 2005 geboren wurde ist jetzt 14 Jahre alt und der Volljährigkeit schon ziemlich nahe. Halt so irgendwie. Du weisst was ich meine. 14 Jahre sind also auch in Menschen-Jahren gemessen, eine ganz beträchtliche Zeitspanne.

Und um es auf den Punkt zu bringen: Vielleicht doch mal Zeit für was Neues? Neuer Motor? Bisschen an der Optik schrauben? Irgendwie so halt …

walkersbrunn.com – Version 2.0

Und genau so mach‘ mass. In den vergangenen Wochen, oder eigentlich könnte ich auch Monate schreiben, habe ich an dem Projekt walkersbrunn.com – Version 2.0 gearbeitet, den Motor getauscht und die Optik bisschen verändert um dann festzustellen, ich brauch‘ auch ’ne neue Karosserie. Naja, ist halt so …

Startseite von walkersbrunn.com – Version 2.0 ab September 2019
Startseite der Website walkersbrunn.com (Version 2.0) ab September 2019

Das bedeutet etwas weniger bildlich gesprochen, walkersbrunn.com fährt jetzt mit einem ziemlich gängigen Content-Management-System (Motor) und erstrahlt dabei in neuem Glanz (Optik).

Der ganze Modernisierungsprozess hatte aber auch zur Folge, dass die Inhalte der Website Version 1.0 nicht automatisiert in die Version 2.0 übernommen werden konnten (neue Karosserie). Aber alles halb so schlimm.

Die Infoseiten über die Vereine habe ich einfach manuell kopiert – mit allen Konsequenzen. Oder anders formuliert, veraltete Informationen in den Vereinsbereichen oder der Dorfgeschichte sind immer noch veraltet – aber keine Panik, dass lässt sich jetzt ganz leicht aktualisieren. Muss nur wer machen, halt so redaktionell. Hehe.

walkersbrunn.com – Das Archiv

Die Berichte über Aktuelles, Geschehnisse, Vereinsaktivitäten, etc., habe ich ebenfalls, soweit noch vorhanden, von der Version 1.0 übernommen. Das Archiv wurde in den letzten Jahren aus Kapazitätsgründen online verschlankt. Die Berichte liegen aber noch vor.

Es jetzt eine Fleißaufgabe, die vielen, vielen, vielen Berichte von 2018 zurück bis ins Jahr 2005 manuell im neuen System anzulegen und chronologisch einzuordnen, sodass ein Nachschlagewerk oder vielleicht sogar eine kleine Online-Dorf-Chronik entsteht. Ich habe eigentlich schon vor, das zu machen, aber ob’s klappt – muss man abwarten. Hehe.

Das Menü auf der Website Walkersbrunn.com

Beiträge sind jetzt im Hauptmenü über Kategorien oder dem Zeitpunkt der Veröffentlichung (Archiv) leicht zu finden.

Das vervollständigen des Archivs wird mit einigen alten Artikeln – technisch, also eher strukturell, bedingt – einfacher gehen als mit Anderen. So soll sich bitte niemand wundern, wenn vereinzelt doch Berichte fehlen oder nicht (von mir) übernommen werden. Das ist bestimmt keine böse Absicht oder gar Zensur, sondern (für mich) einfach zu aufwendig.

Und bei Interesse einfach melden, über so technischen Kram red‘ ich schon ganz gerne mal. Hehe.

Als Beispiel kann ich schon sagen, dass alle Artikel, die von 2005 bis heute veröffentlicht wurden und kein einzige Bild haben, nicht übernommen werden können, einfach weil die neue Website bedingt, dass jeder Beitrag mindestens ein Bild haben muss! Liegt dem Autor etwas daran, dass ein betreffender Beitrag trotzdem ins Archiv aufgenommen wird, einfach noch ein Bild nachliefern.

Von Allen für Alle

Ich hab‘ eingangs schon mal kurz erwähnt, walkersbrunn.com läuft jetzt mit einem Content-Management-System und das nicht zum Selbstzweck.

Die Idee ist, das zukünftig alle Vereine, Einzelpersonen und Publikationsbegeisterte ihre Beiträge direkt und ohne Umwege veröffentlichen können (und sollen) – ohne den „Webmaster“ bemühen zu müssen.

So oder so ähnlich sieht es aus, wenn du einen Beitrag für walkersbrunn.com selbst erstellst
So oder so ähnlich sieht es aus, wenn du einen Beitrag für walkersbrunn.com selbst erstellst

Das ist ziemlich einfach – finde ich zumindest. Wenn du in der Lage bist, in Word (oder einem anderen Textverarbeitungsprogramm) einen Text zu schreiben, formatieren, speichern und auszudrucken, dann bist du, ein bisschen Motivation und Wille vorausgesetzt, auch in der Lage, eigenständig einen Text auf walkersbrunn.com zu veröffentlichen. Versprochen.

Außerdem wirst du dabei auch nicht ins kalte Wasser geschmissen und ich erklär‘ dir vorher genau, wie’s funktioniert.

Apropos mitmachen …

Ich hab‘ in den vergangen Wochen den ersten Interessierten in einer kleinen Einweisung/Einführung gezeigt, wie die Beiträge auf die Internetseite kommen und ich denke, ich werde das noch häufiger machen.

Also, wenn auch du aus Walkersbrunn kommst oder einen anderen guten Grund hast, weshalb du hier schreiben möchtest – vielleicht fotografierst du ja viel und möchtest einfach deine Bilder aus der Gegend zeigen – lass‘ es mich wissen. Würd‘ mich voll freuen.

Fazit

Was ich mit den vorangegangenen 717 Wörtern eigentlich sagen wollte, und ich bin mir echt nicht ganz sicher ob es mir gelungen ist: Die neue Website ist online.

Und nochmal: wenn du Fragen zur Bedienung hast, irgendwas unklar ist oder du was nicht mehr findest, ich was vergessen habe – sag einfach Bescheid. Denn nur was ich weiß, kann ich ändern.

Und jetzt viel Spaß beim Stöbern.

Christian Seitz
Autor
Christian Seitz
Kommentar schreiben

Walkersbrunn

Neueste Beiträge