Ostereierschießen 2011

Ostereierschießen 2011

Schießwart Heinrich Trautner, ex- KSK-Vorstand Dettmar Kühlcke und den besten Schützen Peter Hartmann beim Ostereier-Zählen.
Schießwart Heinrich Trautner, ex- KSK-Vorstand Dettmar Kühlcke und den besten Schützen Peter Hartmann beim Ostereier-Zählen.

Peter Hartmann siegt. 25-jähriges Bestehen der Schützengruppe 2012

Nahezu vollzählig vertreten waren die Mitglieder der Walkersbrunner Schützengruppe beim traditionellen Ostereierschießen mit Luftgewehr und Luftpistole auf dem Schiessstand in Rüsselbach.

Um Mißverständnisse auszuschließen, sei zunächst klargestellt, dass nicht auf Ostereier geschossen wird, sondern es gibt bei entsprechenden Treffern, Ostereier zu gewinnen.

Für jeden 10er gabs ein Osterei. Schießwart Heinrich Trautner freute sich über die sehr gute Beteiligung und gab die Ergebnisse bekannt. Souveräner Sieger wurde unser „Schulmeister“ Peter Hartmann mit 21 Stück. Er gab bekannt, dass er damit seine Schulklasse überraschen will.

Desweiteren durfte jeder Schütze einen Glücksschuss abgeben. Der Sieger erhält einen Wandteller mit entsprechender Beschriftung, der beim Grillfest überreicht wird. Es soll dieses Jahr am 9. Juli stattfinden.

Schießwart-Adlatus Georg Escherich hatte im Vorfeld dafür gesorgt, dass es ein Essen gab. Frau Vogl-Riggioni, gebürtig aus Costa Rica, kochte Arroz con Pollo, übersetzt Reis mit Hühnerfleisch. Der Reis wird mit Hühnchen, Erbsen, Speckwürfeln und Rosinen vermischt und mit Gewürzen pikant verfeinert. Ein schmackhaftes lateinamerikanisches Gericht mit hohem Nährwert. Ich hoffe, ich spreche im Namen aller, die es probiert haben, dass es sehr gut war. Vielleicht gibt es das ja auch an der Walkersbrunner Kerwa 2011.

Der Schießwart bedankte sich bei allen Teilnehmern sowie beim Gastgeber Rüsselbach. Er erinnerte auch daran, dass die Schützengruppe im nächsten Jahr ihr 25 jähriges Bestehens feiern kann.

Nachdem der Walkersbrunner Gesangverein auch ein Jubiläum hat, wird darüber nachgedacht, vereinsübergreifend eine Veranstaltung zu organisieren.

Die nächste Veranstaltung ist die Siegerehrung vom Vergleichsschießen auf Kreisebene, die im Mai in Rüsselbach. Hier qualifizieren sich die Schützen bei entsprechenden Schießleistungen für das Landesschießen 2011.

Für den Schießwart
Georg Escherich

Kommentar schreiben

Walkersbrunn