Seht, die gute Zeit ist nah!

Seht, die gute Zeit ist nah!

Weihnachtskonzert am 18.12.2011 – Unter diesem Motto stand das Weihnachtskonzert des Gesangvereins 1902 Walkersbrunn in der gut besuchten Walkersbrunner Kirche.Nach der musikalischen Einleitung durch den Posaunenchor Walkersbrunn und der Begrüßung durch die Vorsitzende Anita Seitz stimmte der gemischte Chor unter der Leitung von Alfred Trautner mit den Chorsätzen „Seht, die gute Zeit ist nah“ und „Gott kommt in unsre Welt“ auf das Programm ein.

Als Gastensemble konnten wir in diesem Jahr die Kersbacher Saitenmusik mit Ursula Krause, Alfred Saam und Eberhard Hofmann begrüßen. Das Trio erfreute die Zuhörer mit Zither, Gitarre und Hackbrett. Zu hören waren ein Weihnachtsbairischer, eine Lichtensterner Weise, zwei Menuetts und drei Murnauer Ländler.

Auch die Nachwuchschöre unter Leitung von Hans Oskar Kawelke beteiligten sich an dem abwechslungsreichen Programm. Ihre Freude am Singen konnte man den Schnirkelschnecken vor allem bei „Fröhliche Weihnacht überall“ anmerken. Die Sweeties erfreuten mit einem „Halleluja“ und wünschten dann gleich „Merry Christmas and a happy New Year“.

Ein nicht wegzudenkender Bestandteil des Weihnachtskonzerts ist Kuni Heid mit ihren Geschichten. In diesem Jahr konnten wir die Wirkung eines kleinen glänzenden Sterns erfahren und über einen Jesus Zwilling schmunzeln.
Vier weitere Chorsätze des Erwachsenenchores und noch zwei weitere Musikstücke des Posaunenchores umrahmten das Programm, welches mit einem kurzen aber passenden Schlusswort von Herrn Pfarrer Dr. Lippmann endete. Der anhaltende Beifall der Zuhörer bewies wieder, dass die Zusammenstellung des Programms dem Publikum gefallen hat.
Der Spendenreinerlös des Konzerts wurde der Hilfsorganisation „Ärzte ohne Grenzen“ zur Verfügung gestellt, die in diesen Tagen auf 40 Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken kann.

Kommentar schreiben

Walkersbrunn